Bindegewebe-integration

Der Körper ist von einem dreidimensionalen Bindegewebenetz durchzogen und gestützt. Alle Körperstrukturen sind entweder von Bindegewebe umhüllt (Knochenhaut= Periost, Muskelfaszien, Organhüllen und -kapseln, Blutgefäße) oder durch bindegewebige Strukturen verbunden (Sehnen, Bänder, Gelenkskapseln).

 

Ist eine dieser Bindegewebsstrukturen durch z.B. Stürze, Unfälle, Traumen, Narben,...etc. irritiert, so hat diese Läsion auch einen Einfluss auf andere Bindegewebsstrukturen.

 

Durch spezielle energetische Tests werden die Läsionen genau aufgespürt, danach die relevanteste Läsion ermittelt.

 

Die Lösung erfolgt an der Störung mit der höchsten Priorität. Die untergeordneten Spannungen lösen sich dadurch mit auf.

 

 

 

Die Lösung erfolgt an der Störung mit der höchsten Priorität