Somato-emotionale Arbeit

Bei der Somato-Emotionalen Entspannung (=SEE) kommen die Emotionen zum Ausdruck, die im Gewebe (Soma) gespeichert und zurückgehalten wurden.

 

Alle körperlich traumatischen Ereignisse wie Stürze, Unfälle, Knochenbrüche, Operationen, traumatische Geburten, u.v.m. lösen bestimmte Gefühle aus. Diese Gefühle werden im Körper (Zellgedächtnis) gespeichert. Ebenso werden rein psychische Traumen im Körper gespeichert.

 

Jeder von uns kennt die Erfahrung, dass emotionaler Stress Körperspannung auslöst.

 

Durch die gezielte energetische Arbeit an der Körperspannung und einem Dialog zwischen Klient und Therapeut werden die gespeicherten (zurückgedrängten) Gefühle gelöst und versorgt.

 

Dadurch kommt es zu einer sehr tiefen anhaltenden Entspannung auf emotionaler und körperlicher Ebene.

 

Im therapeutischen Dialog werden im Gewebe gespeicherte Emotionen gelöst